Wir sind Gewinner!

Wir, das sind in diesem Fall Sonja, Julia, Alicia, Hanna, Svenja, Monja, Fabi, Katha, Anja, Kerstin, Eva, Lara, Andre, Thomas, Alika, Celine und ich.

Da wir mit der PuK- Jugend letztes Jahr bei der Jugendsammelwoche am Start waren, konnte Fabi für uns an einer Verlosung teilnehmen. Gewonnen haben wir eine Fahrt in den Movie-Park nach Bottrop.

Weiterlesen

Versammlung der PuK-Jugend

Am 18. März findet um 18:45 vor der Jhv eine Jugendversammlung der PuK-Jugend statt.
Inhalt:
-Ponyfest (Waffel-/ Kuchenstand)
-Besuch der PuK-Jugend beim PuK-Stand des Hessentages
-Interesse beim Stand mit 4 Leuten zu meandern?
-Gewinn der Jugendsammelwoche (MoviePark, 23.04.2016)
-Anregungen für das kommende Jahr (evtl Kanufahrt und Wanderritt)

Das Ponyfest in Schönbach.

Können wir das schaffen?
Das Ponyfest in Schönbach samt PuK – Jugend.
Ja, wir schaffen das!

Wie jedes Jahr lockt das Ponyfest zahlreiche Besucher, besonders zum großen Showabend am Samstag. Doch was wäre all‘ dieses „Rambazamba“ ohne tatkräftige, verlässliche Helfer?

An diesem Wochenende schmissen nicht nur 20 Jugendliche den allseits bekannten Waffelstand, es beteiligten sich auch viele von uns bei anderen Diensten (Aufbauteam, Kuchentheke, Tafeldienst, …).
Zusätzlich verkauften wir während des Showprogramms Würstchen und einige halfen auch beim Auf- und Abbauen des Ponyfestes.

Daumen hoch, ihr Lieben!
Nadja

Jugendsammelwoche 2015

Banner_JSW2015Planen, treffen, kurz sortieren.
Loslaufen, klingeln, weiterlaufen, wieder klingeln.

Ja, auch dieses Jahr haben wir mit der PuK-Jugend an der Jugendsammelwoche teilgenommen.
Jeweils eine Gruppe von sechs PuK’is durchkämmte dabei an zwei verschiedenen Tagen für einige Stunden das SCHEINBAR kleine Schönbach.

Die diesjährige Endsumme toppt zwar nicht die des letztes Jahres, ist uns aber auf jeden Fall eine hilfreiche finanzielle Stütze für die Aktionen der Jugend in diesem Jahr.
Rund 330€ haben wir in diesem Jahr erzielt, wovon wir die Hälfte behalten dürfen. Das restliche Geld geht an den hessischen Jugendring sowie an die Jugendarbeit im Kreis.

Für mich persönlich war es in diesem Jahr am schönsten, mit den Leuten teilweise ein wenig, über das Spenden hinaus, ins Gespräch zu kommen. Egal ob Ponyfest, andere Reitveranstaltungen und -turniere oder die Unternehmungen von uns PuK’is – das Interesse der Schönbacher ist vorhanden.

Eure Nadja

Schlittschuhlaufen der PuK-Jugend

Ein neues Jahr beginnt, doch unsere Traditionen bleiben bestehen!

schlittschuh12 Power-PuKis trafen sich gestern um 13Uhr bei Kerstin und Fabi, sodass wir um 14Uhr die diezer Eissporthalle stürmten.

Hochmotiviert drehten wir eine Runde nach der anderen. Ein paar kleinere Unfälle ließen sich bei dem im wahrsten Sinne des Wortes „starken Verkehr“ nicht vermeiden. Dadurch ist die Lacherrate jedoch nicht wirklich gesunken, hihi…

Gestärkt von den ein oder anderen Snacks machten wir uns auf den Heimweg, wobei die Hälfte von uns noch einen erfolgreichen Halt bei EQUIVA machte.

Eure Nadja

Rother Kirmes ist nur einmal im Jahr

Screenshot_2014-07-28-09-55-25-1Screenshot_2014-07-28-09-55-32-1…das hat sich unsere PuK-Jugend ebenfalls gedacht und wollte diesen Termin mit etwas Produktivem verbinden: „Kirmeszug mit PuK-Wagen“ lautete das Resultat.

Eine Woche vor Kirmesstart haben sich also einige PuK’is bei Annika am Stall getroffen, um die Vorbereitungen für die Wagengestaltung zu treffen. Da sah man dann ein Pferd von hinten und las „So ein Pony will nicht rauchen, macht sich nichts aus Bier und Schnaps, darum springt es frisch und munter und sein Herz hat keinen Klaps!“

Zu einem Klaps ist es bei uns noch nicht gekommen (die Betonung liegt auf noch). Allerdings konnten wir den riesen Knacks nichts vermeiden, der bereits 5m nach unserer Abfahrt eintraf. Schwups war der Wagen gleich mal ein wenig tiefer gelegt. Das Geschrei war groß…

Nachdem der Wagen dann wieder provisorisch meisterhaft hergerichtet war, haben wir beschlossen im Stehen weiterzufeiern. Dies ist uns mehr als gelungen.

Im nächsten Jahr sind wir wieder am Start. Dann heißt es erneut: „Auf die Gäule – zackzackzack!“

TOP oder FLOP?

IMAG2555Gibt es hier etwa welche, die sich für das Ergebnis unserer Sammelaktion interessieren?
Nachdem es komischer Weise kurz vor Sammelbeginn haufenweise Absagen regnete, starteten wir mit 14 Leuten in Runde zwei.

Wir durchkämmten Schönbach Straße für Straße, verteilten eifrig Flyer fürs Ponyfest und betätigten alle Klingeln, die uns in die Finger kamen. Ich kann euch sagen: Schönbach ist viiiiiel größer als ihr alle denkt!!!
Weiterlesen